KAUFMANN kommen aus Frankfurt, einer Stadt in der sich scheinbar alles ums Geld dreht. Ein programmatischer Bandname, denn KAUFMANN lassen sich nichts nehmen. Aber KAUFMANN wollen keine Geschäfte machen, schon gar nicht mit Musik. Sie halten es hier mit dem wunderbaren Marvin Gaye: „Das sind nicht meine Werte, aber dennoch bin ich kein Idiot“.


KAUFMANN wollen also nicht jeden Scheiß mitmachen, sondern immer überlegt auswählen. Deshalb haben sie ihr Album ABTRANSPORT DER WORTE im pophistorischen Studio von Mark Pfurtscheller aufgenommen. Hier sind die legendären Alben seiner NDW-Band „The Wirtschaftswunder“ entstanden. Zwischen angestaubten Synthies und ausrangierten Mischpulten aus den frühen 80er Jahren ist ein Sound entstanden, der nicht zurück will, aber an eine Tradition glaubt.


KAUFMANN sind Bass, Gitarre, Schlagzeug, Text und Hirn. Bei ihnen geht es um Liebe, Freundschaft und alles was sich im Leben verändert.

Ihr habt ein großes Herz? KAUFMANN verstecken sich darin.

Michael Kraft, Christian Sprenger, Dirk Becker